Liebesglück dank Vox?

Blind Date im TV! Philipp "Flipsi" aus Magdeburg will sich bei "First Dates" verlieben

Erneut ist ein Single aus Sachsen-Anhalt bei der VOX-Sendung "First Dates" zu Gast. Diesmal will sich Philipp oder auch "Flipsi" genannt, verlieben. Er trifft auf die 25-jährige Jessica. Kann er am Ende dieses Blind Dates sein Herz verschenken?

Von DUR 14.01.2022, 18:15
VOX-Zuschauer kennen Roland Trettl unter anderem aus seinen Einsätzen bei „Kitchen Impossible“ und „Grill den Profi“. Seit Frühjahr 2018 ist er bei „First Dates – Ein Tisch für zwei“ als Gastgeber zu sehen.
VOX-Zuschauer kennen Roland Trettl unter anderem aus seinen Einsätzen bei „Kitchen Impossible“ und „Grill den Profi“. Seit Frühjahr 2018 ist er bei „First Dates – Ein Tisch für zwei“ als Gastgeber zu sehen. Foto: VOX/ RTL/ Pressemappe "First Dates"

Magdeburg - Dunkles Haar, eine kräftige Statur und ein rockiger Look - so betritt Philipp aus Magdeburg das "First Dates"-Restaurant. "Ich suche die passende Frau, die die Spielkameradin für mich sein könnte", erklärt der 31-Jährige. Seine Date-Partnerin Jessica aus Wardenburg wartet bereits auf der Couch auf ihn. "Mein Typ Mann sollte schon der Holzfäller-optische, rockige Mann sein", sagt sie vorab im Interview. Da müsste doch "Flipsi", wie sich Philipp selbst nennt, ins Schema passen - oder? Jessicas erste Einschätzung nach dem Begrüßungs-Händedruck "Sah gut aus." 

Parallelen beim Musikgeschmack - oder doch nicht?

Der Smalltalk startet - beide wirken sichtlich nervös. Philipp fragt "Und sonst so, hast du irgendwie" hält er inne und führt fort "Arbeit?". Eine wohl etwas unbeholfene Frage, die beide zum gemeinsamen Lachen bringt. Jessica antwortet: "Ja, ich besitze Arbeit in Vollzeit." Nach dem Austausch über die Berufe des Bühnenbauers und der Medizinischen Fachangestellten begleitet sie Gastgeber und Moderator Roland Trettl zu Tisch.

Philipp ist gern in der Natur unterwegs, gemeinsam mit seinem Hund. Jessica hingegen mag es da wohl doch etwas lauter - sie liebt Rock- und Metalfestivals. Auch Philipp hört gerne Rockmusik, doch so ganz überzeugt ist Jessica nicht. "Wir haben schon den Ansatz von der gleichen Musikrichtung, allerdings geht er eher in den Deutschrock rein, das Sanftere." Sie gehe da eher in die Richtung Metal "Aber so richtig Metal", betont die 25-Jährige. Philipps Zwischenfazit scheint rosiger auszufallen "Nett, freundlich, rothaarig, gefällt mir!"

 
Philipp (Sek. 30) und Jessica (Sek. 34) in der Singles-Vorstellung von "First Dates" (VOX)

Philipps Berufswege: Ein NoGo für Jessica

Der 31-Jährige arbeitet aktuell als Bühnenbauer - das war nicht immer so. Er sei in vielen Nebenberufen tätig gewesen und weiß noch nicht, in welchem Berusfeld er am Ende überhaupt mal tätig sein will. Bühnenbauer scheint es offensichtlich nicht zu sein. Ein NoGo für Jessica, die bereits seit einiger Zeit als Medizinische Fachangestellte arbeitet. "Er hat mal dies gemacht, mal das gemacht, dann hat er mal ein Jahr zu Hause verbracht. Er weiß einfach nicht, was er will und das mit 31", sagt sie im Interview. 

Das Date neigt sich dem Ende und Philipp möchte Jessica gern einladen - doch sie besteht auf "Hälfte-Hälfte". Sie erklärt: "Ich kann das auf den Tod nicht ab, wenn man mir was ausgibt." Ob sich die Beiden wiedersehen werden?

Hier geht es zur ganze VOX-Folge (37) von "First Dates".

"Flipsi" will gern ein zweites Date - doch Jessica verneint. "Ich muss dich da leider enttäuschen. Bei mir ist der Funke nicht übergesprungen", gesteht sie ihm. Schade, doch "Flipsi" nimmt es mit Humor.