Tierisch

Krasse Prüfung! Magdeburger Polizeihund mit Hubschrauber unterwegs - Einsatz für RTL2 

In der neuen Doku-Soap „Tierische Helden – Mein Partner auf 4 Pfoten“ gehen sechs Hundebesitzer mit ihren Fellnasen auf beeindruckende Spurensuche. Auch eine Magdeburger Junghündin stellt sich den harten Prüfungen.

12.01.2021
Seit fünf Jahren sind Lotte, ein Malinois-Schäferhund-Mix, und Polizeihauptkommissar Sven Scharfenberger ein Team.
Seit fünf Jahren sind Lotte, ein Malinois-Schäferhund-Mix, und Polizeihauptkommissar Sven Scharfenberger ein Team. Foto: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Magdeburg  - Am 13. Januar geht es bei RTL2 auf tierisch-menschliche Mission. In der neuen Doku-Soap "Tierische Helden - Mein Partner auf 4 Pfoten" gehen sechs Hundebesitzer mit ihren Fellnasen in ganz Deutschland auf Spurensuche. Dabei übernehmen die Vierbeiner Aufgaben, an denen die Menschen scheitern würden. Einer der Protagonisten ist Diensthundeführerin Polizeihauptmeisterin Jana Kirchner von der Magdeburger Bundespolizeiinspektion mit ihrer Junghündin Aika. 

Prüfung: Abseilen vom Polizeihubschrauber

Auch mit dabei ist Polizeihauptkommissar Sven Scharfenberger, Diensthundelehrwart in der Bundespolizeidirektion Pirna, mit seiner Lotte. Lotte ist ein Malinois-Schäferhund-Mix und zusammen mit Sven stellen die Beiden seit fünf Jahren ein eingeschworenes Team dar. Gemeinsam mit Diensthundeführern und ihren Partnern auf vier Pfoten aus den Bundespolizeiinspektionen Leipzig, Chemnitz, Magdeburg und Frankfurt/Main zeigt Lotte ihr Können als Schutz- und Sprengstoffspürhündin.

Lotti schnüffelt nach Sprengstoff.
Lotti schnüffelt nach Sprengstoff.
Foto: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Unter anderem werden sie mit der Kamera bei ihrer jährlichen Überprüfung begleitet, wo Lotte Sprengstoff im Bahnhof und am Flughafen erschnüffeln muss. Wird Lotte die Prüfung bestehen? Und wie wird es der Junghündin Aika ergehen, wenn sie per Polizeihubschrauber luftverlastet werden und sich anschließend gemeinsam mit ihre Diensthundeführerin abseilen müssen? Sven Scharfenberger trägt als Diensthundelehrwart auch für die Ausbildung der Junghunde Verantwortung, was in der TV-Sendung ebenfalls dokumentiert wurde. Die Sendung beginnt um 20.15 Uhr.