fährtenspürhund sucht täter

Mutige Reaktion: Nach Einbruchsversuch mit Messer entreißt Zeuge dem Täter ein Kleidungsstück

In Magdeburg hat ein Unbekannter versucht, eine Eingangstür mit einem Messer zu manipulieren. Doch er rechnete nicht mit der Reaktion eines Zeugen. Die Polizei ermittelt.

13.01.2022 • Aktualisiert: 13.01.2022, 18:34
In Magdeburg kam ein Mann einem Einbrecher auf die Schliche. Symbolfoto: Nicolas Armer/
In Magdeburg kam ein Mann einem Einbrecher auf die Schliche. Symbolfoto: Nicolas Armer/ dpa

Magdeburg  - Ein unbekannter Mann hat 12. Januar 2022 versucht, mit einem Messer eine Eingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Gabelsbergerstraße in Magdeburg zu manipulieren.

Ein Zeuge bemerkte den Mann gegen 18 Uhr. Er ging auf den Unbekannten zu und stellte ihn zur Rede. Der Unbekannte ergriff die Flucht. Der Zeuge entriss dem Unbekannten ein Kleidungsstück.

Der Kriminaldauerdienst sicherte die Spuren vor Ort. Ein Fährtenspürhund konnte die Spur des Tatverdächtigen bis zu einer nahegelegenen Straßenbahnhaltestelle verfolgen. Die Ermittlungen dauern an. Der männliche Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: blonde kurze Haare an den Seiten, circa 30 bis 35 Jahre alt, dunkle Cargohose, grüne Jacke.

Zeugen, welche Hinweise zu der unbekannten Person geben können, werden gebeten, sich unter 0391/546-3295 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.