Körperverletzung

Angriff auf Magdeburger im "Knochenpark" - krankenhausreif geschlagen

Am Pfingstsonntag kam es zu einer Körperverletzung im Magdeburger "Knochenpark". Die Polizei sucht nach Zeugen.

Von vs Aktualisiert: 07.06.2022, 08:24
Die Verletzung des Geschädigten wurde in einem Magdeburger Krankenhaus ambulant behandelt.
Die Verletzung des Geschädigten wurde in einem Magdeburger Krankenhaus ambulant behandelt. Symbolbild: dpa

Magdeburg - Am Sonntag, dem 05.06.2022, kam es gegen 00.50 Uhr zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 30-jährigen Magdeburgers.

Der Geschädigte hielt sich zur Tatzeit auf einer Bank im „Knochenpark“ an der Neuen Straße auf, als eine Gruppe von sechs Personen an diesem vorbeiging. Beim Vorbeigehen schlug ein Täter dem Geschädigten mit einer Glasflasche gegen den Kopf, wodurch dieser leicht verletzt wurde.

Der Täter, welcher sich vom Tatort entfernte und im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung nicht mehr festgestellt werden konnte, wurde wie folgt von dem Geschädigten beschrieben:

  • arabischer Phänotyp
  • lockige Haare
  • Vollbart

Die Verletzung des Geschädigten wurde in einem Magdeburger Krankenhaus ambulant behandelt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat und/oder zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.