1. SAO
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Rettungseinsatz: 67-Jähriger stirbt nach Wohnungsbrand in Braunschweig

Rettungseinsatz67-Jähriger stirbt nach Wohnungsbrand in Braunschweig

Mitten in der Nacht bricht in einer Braunschweiger Wohnung ein Feuer aus. Einsatzkräfte bergen zwei Menschen, können für einen 67-jährigen Mann aber nichts mehr tun.

Von dpa 13.02.2024, 12:06
Der Schriftzug "Feuerwehr Braunschweig" ist auf der Einsatzkleidung eines Feuerwehrmanns zu lesen.
Der Schriftzug "Feuerwehr Braunschweig" ist auf der Einsatzkleidung eines Feuerwehrmanns zu lesen. Moritz Frankenberg/dpa/Archivbild

Braunschweig - Ein Mann ist nach einem Wohnungsbrand in Braunschweig gestorben. Der 67-Jährige sei in der Nacht zu Dienstag aus der Wohnung im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses geborgen worden und noch vor Ort seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei mit. Eine 65 Jahre alte Frau wurde aus der Wohnung gerettet und kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Die anderen Bewohner des Hauses in der Braunschweiger Nordstadt konnten nach dem Löschen und intensiver Lüftung wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die vom Feuer betroffene Wohnung wurde beschlagnahmt und die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache. Zwei Polizisten wurden bei dem Einsatz leicht verletzt, waren nach kurzer Behandlung im Krankenhaus aber weiter dienstfähig.