1. SAO
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Landkreis Wesermarsch: Ein Toter nach Brand in einem Bauernhaus

Landkreis WesermarschEin Toter nach Brand in einem Bauernhaus

Von dpa Aktualisiert: 13.02.2024, 16:55
Feuerwehrmänner einer freiwilligen Feuerwehr sitzen in ihrem Fahrzeug.
Feuerwehrmänner einer freiwilligen Feuerwehr sitzen in ihrem Fahrzeug. Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Stadland (dpa/lni) – - Nach einem Brand in einem Bauernhaus in Stadland (Landkreis Wesermarsch) ist ein Mensch tot geborgen worden. Es handele sich bei dem Toten um den 73 Jahre alten Hauseigentümer und alleinigen Bewohner, teilte die Polizei am Dienstag mit. 

In der Nacht zu Dienstag hatten Nachbarn nach den Angaben die Feuerwehr alarmiert. Rund 110 Einsatzkräfte waren vor Ort, um den Brand zu löschen. Bereits zu Beginn der Löscharbeiten hatte die Feuerwehr demnach den Mann mit einer Wärmebildkamera entdeckt, jedoch konnte er wegen der Rauchentwicklung und der Flammen erst mehrere Stunden später geborgen worden. Die Brandursache war zunächst unklar und das Haus stark einsturzgefährdet.