1. SAO
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Wetter: Trüber Donnerstag mit Glätte und Schneegriesel

WetterTrüber Donnerstag mit Glätte und Schneegriesel

Von dpa 07.12.2023, 07:14
Ein Radfahrer fährt auf einer mit Schnee bedeckten Straße in Karlshorst, auf der die Spuren von Autos zu sehen sind.
Ein Radfahrer fährt auf einer mit Schnee bedeckten Straße in Karlshorst, auf der die Spuren von Autos zu sehen sind. Jens Kalaene/dpa

Berlin/Potsdam - Auf trübes frostiges Wetter müssen sich die Menschen in Berlin und Brandenburg am Donnerstag einstellen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Glätte, die sich bis in den Vormittag durch überfrierende Nässe bilden kann.

Gebietsweise fallen geringe Mengen Schneegriesel oder Sprühregen. Die Temperaturen steigen am Mittag und Nachmittag über den Gefrierpunkt mit Höchstwerten zwischen null und zwei Grad. 

Nebel mit örtlichen Sichtweiten unter 150 Metern bildet sich gebietsweise in der Nacht zum Freitag. Glatt kann es durch reif und gefrierende Nebelnässe werden. In der Südhälfte Brandenburgs lockert es auf. Die Temperaturen sinken auf Tiefstwerte zwischen null und minus drei Grad. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind.

Am Freitag gibt es viele Wolken, von der Elster bis zur Neiße zu Beginn heitere Abschnitte. Der Tag bleibt weitgehend trocken. Erst am Abend zieht von Westen her leichter Schneeregen oder Schneefall auf. Örtlich gefriert der Regen. Die Temperaturen liegen um den Gefrierpunkt bei Höchstwerten zwischen null und zwei Grad. Es weht schwach bis mäßig.