1. SAO
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Handball: Union kassiert bittere 26:27-Heimniederlage gegen Metzingen

HandballUnion kassiert bittere 26:27-Heimniederlage gegen Metzingen

Von dpa 18.03.2023, 20:56
Spielbälle liegen im Netz eines Handball-Tors.
Spielbälle liegen im Netz eines Handball-Tors. Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Halle - Die Handballerinnen des SV Union Halle-Neustadt haben im Kampf um den Klassenerhalt einen Rückschlag erlitten. Die Schützlinge von Trainer Jan-Henning Himborn verloren am Samstag auf heimischem Parkett gegen den Tabellenfünften TuS Metzingen mit 26:27 (14:14). Katarina Pandza gelang fünf Sekunden vor dem Ende mit ihrem vierten Tor der Siegtreffer für die Gäste. Zuvor war Halles sechsfache Torschützin Cecilia Woller im letzten Angriff ein technischer Fehler unterlaufen.

Der SV Union liegt nur noch dank des besseren Torverhältnisses gegenüber der Sport-Union Neckarsulm auf dem letzten Nichtabstiegsplatz. Den größten Anteil am Erfolg der Gäste hatten Magda Balsam (8/5) und Maren Weigel (5). Neben Woller erzielten Julia Niewiadomska (6/4), Madeleine Östlund (5) und Maxime Strujis (4) die meisten Tore für Halle.

Die Gastgeberinnen erwischten einen guten Start und lagen in der zehnten Minute mit 6:2 vorn. Doch anschließend fanden die Hallenserinnen zu selten Lösungen im Positionsangriff und leisteten sich einige Fehlwürfe. In der 22. Minute war der Vorsprung beim 10:10 bereits verspielt.

Ähnlich verlief die zweite Halbzeit. Halle führte in der 33. Minute mit 17:14, leistete sich in der Folgezeit zu viele Ballverluste und vergab außerdem einige klare Möglichkeiten. Metzingen ging mit 21:20 (46.) in Führung. Trotz des erneuten Führungstreffers von Strujis zum 26:25 (60.) waren die Hallenserinnen nicht in der Lage, in den noch verbleibenden 54 Sekunden wenigstens einen Punkt zu retten.