Corona-Proteste

Ärzte wollen keine "Spaziergänger" vor Kliniken in Sachsen-Anhalt

Die Ärztekammer  hat eindringlich davor gewarnt, die sogenannten „Spaziergänge“ von Corona-Kritikern vor Kliniken stattfinden zu lassen und damit auf entsprechende Aufrufe im Internet reagiert.

20.01.2022, 11:34 • Aktualisiert: 20.01.2022, 12:04
Corona-Demonstration in Calbe (Saale)
Corona-Demonstration in Calbe (Saale)  Archivfoto: Andre Schneider

Magdeburg (sao) - Der Präsident der Landesärztekammer Uwe Ebmeyer rief zu mehr Rücksichtnahme auf. In den Kliniken kämpfe das gesamte medizinische Personal um das Überleben einzelner schwerkranker Patienten.

„Wenn vor den Kliniken Spaziergänger gegen die Corona-Politik und Hygienemaßnahmen demonstrieren, ist dies gerade keine Solidarisierung mit dem Klinikpersonal, sondern eine Provokation einer Minderheit“, so Ebmeyer.

Meinungsfreiheit und Versammlungsfreiheit seien Grundwerte einer Gesellschaft, die geschützt und gelebt werden sollen. Die Wahl des Versammlungsortes sei nicht alternativlos.