erst brannten mülltonnen

Feuerteufel wütet nachts in Halle: Zigtausende Euro Schaden - Wohnhäuser in Gefahr

In der Nacht zu Freitag mussten mehrere Einsatzkräfte in die Stadtmitte von Halle ausrücken. Zahlreiche Mülltonnen standen in Flammen. Der Schaden liegt in fünfstelliger Höhe.

Von dpa 14.01.2022, 07:16 • Aktualisiert: 14.01.2022, 10:23
Es entstand ein hoher Sachschaden, der sich auf mehrere Tausend Euro beläuft.
Es entstand ein hoher Sachschaden, der sich auf mehrere Tausend Euro beläuft. Foto: Imago Images/ Symbol

Magdeburg - Bei dem Brand mehrerer Mülltonnen in Halle-Mitte ist ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro entstanden. Es besteht der Verdacht auf Brandstiftung, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die brennenden Tonnen befanden sich an drei verschiedenen Standorten in der Innenstadt. Wegen der Feuer in der Nacht zu Freitag kam es zu einer starken Hitzeentwicklung, die Fassaden und Fenster der anliegenden Mehrfamilienhäuser beschädigte. Auch mindestens ein Auto wurde beschädigt.