Unfall in Haldensleben

Junge Frau kracht mit mehr als 1,5 Promille in Hauswand

Eine 21 Jahre alte Autofahrerin ist beim Abbiegen in Haldensleben in eine Hauswand gefahren. Sie stand unter Alkoholeinfluss und zog sich Verletzungen am Kopf zu.

19.06.2022, 11:49
In der Nacht zum Sonntag ist eine 21 Jahre alte Frau bei einer Alkoholfahrt in Haldensleben in eine Hauswand gekracht. Symbolbild:
In der Nacht zum Sonntag ist eine 21 Jahre alte Frau bei einer Alkoholfahrt in Haldensleben in eine Hauswand gekracht. Symbolbild: dpa

Haldensleben - Eine Autofahrerin hat sich in der Nacht zum Sonntag bei inem Unfall in Haldensleben Kopfverletzungen zugezogen. Die Frau kracht unter Alkohol mit einem Auto in eine Hauswand, teilte  das Polizeirevier Börde mit.

Demnach wollte die 21 Jahre alte Fahrerin eines Hyundai von der Alsteinstraße nach links in die Bahnhofstraße abbiegen. Dabei verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr ungebremst gegen eine Hauswand. Bei dem Aufprall erlitt die Fahrerin eine Kopfverletzung und musste durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei der Fahrerin ein Atemalkoholwert von über 1,5 Promille gemessen. Im Krankenhaus wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Ein entsprechendes Strafverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde eingeleitet.