trüb und kalt

Durchwachsene Aussichten: So wird das Wetter in Sachsen-Anhalt am Wochenende

Wer am Wochenende in Sachsen-Anhalt vor die Tür gehen will, sollte den Regenschirm nicht vergessen. Neben Regen bleiben die Temperaturen im einstelligen Bereich.

Von dpa 21.01.2022, 08:18 • Aktualisiert: 21.01.2022, 10:06
Der Deutsche Wetterdienst rechnet in Sachsen-Anhalt mit länger anhaltenden Niederschlägen.
Der Deutsche Wetterdienst rechnet in Sachsen-Anhalt mit länger anhaltenden Niederschlägen. Foto: dpa (Symbol)

Magdeburg - Die Menschen in Sachsen-Anhalt müssen sich auf ein trübes und verregnetes Wochenende einstellen. Es soll „länger anhaltende Niederschläge“ geben, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitag mitteilte. In den höheren Lagen kommt es auch zu Schneefall. Frost und Glätte soll es vor allem in den höheren Lagen geben.

Die Höchstwerte am Freitag liegen zwischen ein und vier Grad, im Harz bei minus zwei bis ein Grad. Die Tiefstwerte liegen bei zwei bis minus zwei Grad, im Harz bei minus drei Grad.

Wetter in Sachsen-Anhalt: Sturmböen auf dem Brocken erwartet

In der Nacht zum Samstag sowie tagsüber kommt es auf dem Brocken zu Sturmböen mit 85 Stundenkilometern. Neuschnee gibt es dann nur noch in den Gipfellagen. Die Höchstwerte am Samstag liegen zwischen vier und sieben Grad, im Harz zwischen zwei und vier Grad.

Die Tiefstwerte liegen bei vier bis ein Grad, im den höheren Lagen bei minus zwei bis ein Grad. Es bleibt leicht regnerisch, laut DWD jedoch weniger als am Vortag.

Regen und Temperaturen um den Gefrierpunkt

Auch der Sonntag bleibt stark bewölkt mit gelegentlichem Regen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen sechs und acht Grad, im Harz zwischen null und fünf Grad. Die Tiefstwerte liegen zwischen null und vier Grad.

Auch die Nacht zum Montag und der Anfang der kommenden Woche bleiben stark bewölkt mit vereinzeltem Sprühregen.