1. SAO
  2. >
  3. Stendal
  4. >
  5. Sachsen-Anhalt-Tag 2004: Großes Heimatfest in Stendal lockt mit spektakulärem Programm

Sachsen-Anhalt-Tag 2004 SAT: Großes Heimatfest in Stendal lockt mit spektakulärem Programm

Drei Tage lang präsentiert Stendal beim 23. Sachsen-Anhalt-Tag ein opulentes Programm mit hochkarätigen Musikern, regionalen Erzeugern, Festumzug und mehr. Das erwartet die Besucher.

Von DUR. Aktualisiert: 11.06.2024, 16:42
Nach vier Jahren Pause beginnt am 30. August der Sachsen-Anhalt-Tag in Stendal.
Nach vier Jahren Pause beginnt am 30. August der Sachsen-Anhalt-Tag in Stendal. Foto: IMAGO / imagebroker

Stendal - Die Hansestadt Stendal wird sich vom 30. August bis zum 1. September in die größte Festmeile Sachsen-Anhalts verwandeln, wenn der Sachsen-Anhalt-Tag in der Hansestadt gefeiert wird. Ursprünglich für das Jahr 2022 geplant, konnte das Fest aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden und wird nun 2024 nachgeholt.

Das ist der Sachsen-Anhalt-Tag

Der Sachsen-Anhalt-Tag ist das größte Heimatfest des Bundeslandes und soll die Vielfalt und Landesidentität stärken. Erstmals wurde das Landesfest 1996 mit rund 250.000 Besuchern in Bernburg ausgerichtet, die bislang letzte Ausgabe fand 2019 in Quedlinburg statt. Bis 2017 trug eine Stadt aus Sachsen-Anhalt das Fest jährlich aus, danach entschied das Bundesland, zu einem Zwei-Jahres-Takt zu wechseln.

Stendal bietet ein opulentes Programm am Sachsen-Anhalt-Tag

Stendal rechnet mit etwa 150.000 Gäste aus allen Bundesländern, die ein opulentes Programm unter dem Motto “Mittelalter trifft Moderne” erwartet. Neben hochkarätigen Musikern auf 14 Bühnen, wie Christina Stürmer und Electric Light Orchestra, bietet das Fest Aktivitäten für Kinder, Präsentationen von Vereinen, und Einblicke in regionale Unternehmen und gastronomische Angebote.

Festumzug ist traditioneller Höhepunkt

Der Höhepunkt eines jeden Sachsen-Anhalt-Tages ist der Festumzug am Sonntagvormittag. In Stendal startet er am Sonntag, 1. September 2024, um 11 Uhr, und wird durch die Innenstadt führen.

Praktische Informationen für Besucher

Das gesamte Programm zum Landesfest ist auf der Webseite sat2024.stendal.de einsehbar. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei.

Für Autos wird das Festgebiet gesperrt sein. Bei der Total-Tankstelle in der Dahlener Straße und am Flugplatz Stendal-Borstel wird es Parkplätze für Tausende Autos geben samt Shuttle-Verkehr ins Festgebiet.