Rückrundenstart

1. FC Magdeburg: Die wichtigsten Infos vor dem Spiel gegen Freiburg

Die Pause ist vorbei. Am Sonnabend geht es für die Kicker des 1. FC Magdeburg in die Rückrunde der 3. Liga. Zum Auftakt muss das Team von Trainer Christian Tritz nach Freiburg. Der warnt besonders vor einer Stärke des Gegners.

13.01.2022, 19:56
Fehlt dem FCM morgen in Freiburg aufgrund einer Gelb-Sperre: Connor Krempicki  (rechts).  Viermal war der ballsichere Akteur in dieser Saison nicht dabei, dreimal wurde verloren.
Fehlt dem FCM morgen in Freiburg aufgrund einer Gelb-Sperre: Connor Krempicki (rechts). Viermal war der ballsichere Akteur in dieser Saison nicht dabei, dreimal wurde verloren. Foto: Eroll Popova

Magdeburg - Der 1. FC Magdeburg legt wieder los. Die Blau-Weissen treffen am Sonnabend auf die in der Hinrunde stark aufspielende zweite Mannschaft des SC Freiburg. Vor der Abfahrt in den Breisgau sprach Trainer Christian Titz (50) über den Personalstand seiner Mannschaft und warnte gleichzeitig vor dem kommenden Gegner.  

Mehr lesen: FCM-Fußballer müssen in Freiburg sieben Spieler ersetzen

Auf das zurückliegende Trainingslager blickte der Trainer des 1. FC Magdeburg positiv zurück. Und das nicht nur wegen den beiden Testspielsiegen.