1. SAO
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Währung: Australien bringt Münzen mit Porträt von Charles in Umlauf

WährungAustralien bringt Münzen mit Porträt von Charles in Umlauf

Mehr als ein Jahr nach dem Tod der Queen, gibt es in Australien bald ein neues Gesicht auf den Münzen.

Von dpa 07.12.2023, 07:50
In Australien wird es nun auch Münzen mit dem Gesicht von König Charles III geben.
In Australien wird es nun auch Münzen mit dem Gesicht von König Charles III geben. Mick Tsikas/AAP/dpa

Sydney - Mehr als ein Jahr nach dem Tod der Queen hat Australien Münzen mit dem Porträt von König Charles III. eingeführt. Die erste Charge von 3,5 Millionen Ein-Dollar-Münzen sei von der australischen Münzprägeanstalt Royal Australian Mint an Banken im ganzen Land ausgeliefert worden, berichtete der Sender 9News am Donnerstag. Nach und nach würden sie nun in Umlauf gebracht. Sammler- und Anlagemünzen mit dem Antlitz des Königs kämen voraussichtlich Anfang nächsten Jahres in den Handel, hieß es. Die australischen Münzen, die das Gesicht der verstorbenen Königin Elizabeth II. tragen, bleiben aber auch nach 2023 gültig.

Der stellvertretende Finanzminister Andrew Leigh sagte, die Einführung der Münzen sei ein bedeutendes Ereignis für das Commonwealth-Land. „Für die meisten Australier ist es das erste Mal, dass sie eine Dollar-Münze mit einem König in ihren Händen halten.“ Elizabeth II. war gekrönt worden, bevor Australien in den 1960er Jahren seine Währung auf Dollar und Cent umstellte.

Nach einer jahrhundertalten Tradition blicken aufeinanderfolgende Monarchen auf Münzen in unterschiedliche Richtungen: Die Queen blickte nach rechts, Charles blickt nun nach links. Das Gesicht von Elizabeth II. ziert auch die australische Fünf-Dollar-Banknote. Die australische Zentralbank hatte aber Anfang des Jahres mitgeteilt, dass das Porträt durch ein anderes Design ersetzt werden soll und nicht durch den neuen Regenten.