1. SAO
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Basketball-Bundesliga: MBC kassiert gegen München klare 86:116-Niederlage

Basketball-BundesligaMBC kassiert gegen München klare 86:116-Niederlage

Keine Chance für Weißenfels gegen Bayern München. Die Sachsen-Anhalter kämpfen weiter um den Klassenverbleib.

Von dpa Aktualisiert: 12.02.2024, 13:49
MBC-Spieler Charles Callison in Aktion.
MBC-Spieler Charles Callison in Aktion. Hendrik Schmidt/dpa

Weißenfels - Die Basketballer von Syntainics MBC haben keine Bonuspunkte im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren. Die Weißenfelser hatten bei der 86:116 (43:61)-Niederlage gegen den Tabellenzweiten FC Bayern München am Sonntag nicht den Hauch einer Chance. Den größten Anteil am Erfolg der Gäste hatten die drei deutschen Weltmeister Andreas Obst (25), Isaac Bonga (16), Nils Giffey (13) sowie Carson Edwards (20), Danko Brankovic (13) und Sylvain Fransico (12). Für die Weißenfelser punkteten Charles Callison (20), Johnathan Stove (19), Vince Edwards und John Bryant (je 12) zweistellig.

Die Gastgeber konnten dem haushohen Favoriten nur in den ersten sechs Minuten Paroli bieten. Dann zogen die Bayern durch einen 11:0-Lauf von 12:10 auf 23:10 (8.) und bauten den Vorsprung bis zum Ende des ersten Viertels auf 34:21 aus. Die Weißenfelser standen zu diesem Zeitpunkt schon auf verlorenem Posten. Die Münchner leisteten sich nur sieben, die Hausherren dagegen 14 Ballverluste.